Wichtige Fragen zur Behandlung

Wichtige Fragen zur Behandlung
Immer wieder bekomme ich Fragen zu meinen Heilbehandlungen und möchte gerne die meist gestellten Fragen hier beantworten.
Wie ist Heilenergie beweisbar?

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Literatur z.B. über die Quantenheilung (Kinslow) oder wissenschaftliche Studien und Umfragen, die beweisen sollen, dass übertragene Energie ein Heilungsgeschehen auslöst und beeinflusst. Viele Gegner vermuten hinter den vielen „Heilungswundern“ aber auch einen Placeboeffekt.  Da aber Tiere keinen Placeboeffekt kennen, wie erklärt man sich die „Heilungen“ dann? Oder aber die vielen kleinen „Wunder“ bei Fernheilungen, wo der Klient oftmals gar nicht darüber Bescheid weiß, während der Heiler im Hintergrund arbeitet?

Ich selbst bin davon fest überzeugt, dass bei einer energetischen Behandlung Kräfte wirken, die nicht messbar und beweisbar sind, da ich es an meinem kranken Körper selbst erfahren habe. Meist spürt der Klient eine Wärme oder ein Kribbeln an einer bestimmten Stelle. In manchen Fällen, werden auch Farben, Bilder oder Personen während einer Sitzung gesehen. Diese Dinge sind nichts Ungewöhnliches und sollen unbewusste Themen bewusst machen, damit sie bearbeitet werden dürfen.

Muss ich daran glauben, dass es wirkt?

Man muss nicht unbedingt daran glauben, aber eine Bereitschaft haben, sich offen auf die Behandlung einzulassen. Die Wirkung bei Klienten, die sehr aufgeschlossen sind, tritt aus Erfahrung rascher ein, als bei denen, die noch sehr zweifeln und sich gar nicht entspannen können. In der Regel dauert es 1 bis 3 Sitzungen, bis die Energie voll harmonisierend wirken kann, auch wenn der Klient nichts spürt.

Gibt es Nebenwirkungen?

Die meisten Nebenwirkungen meiner „Heilbehandlungen“ werden als „Beschwingtheit“, „Gelöstheit“ oder einfach als neue „Gelassenheit“ beschrieben. Auch berichten Klienten über einen nachlassenden Druck in der Herzgegend und eine Erleichterung. Sind es sehr emotionale Themen, kann es auch zu heilsamen Tränen während einer Sitzung kommen, ein Zeichen, dass sich etwas lösen und verabschieden darf.

Ich möchte auch ehrlich darauf hinweisen, dass die „Energie“ auch nach einer Sitzung noch weiterarbeitet. In seltenen Fällen kommt es zu einer „Erstverschlimmerung“ (ähnlich der Homöopathie) mit erhöhtem emotionalem Schmerz oder kurzzeitige Verstärkung der körperlichen Schmerzen. In der Regel klingen diese Symptome jedoch innerhalb von 24 Stunden wieder ab.

Kann ich nach einer energetischen Behandlung gleich wieder arbeiten gehen?

Je nach Thema, kann eine energetische Behandlung zu neuem Schwung führen oder aber auch bewusst ein  „in die Stille und Ruhe gehen“ verlangen. Die meisten Kunden, möchten sich danach gerne zu Hause ausruhen, um den nächsten Tag mit frischer Energie zu beginnen.

Wie viele Behandlungen soll ich buchen, um möglichst schnell gesund zu werden?

Da jeder Mensch und jedes Thema bzw. jede Krankheit verschieden sind, möchte ich hier keine Prognosen abgeben. Meist „spürt“ der Klient selbst, wann ein Thema gelöst wurde und ein neues Thema wieder behandelt werden möchte. Daher überlasse ich es dem Klienten, wann und ob er mich wieder in Anspruch nehmen möchte. Sollte es jemand aufgrund eines akuten Themas sehr eilig haben, vergebe ich auch kurzfristige Termine. In Ausnahmefällen komme ich auch zu dir ins Haus. Sollte es für dich aus gesundheitlichen Gründen einfacher sein, biete ich auch Fernheilung mit Telefon oder Skype an.